Immer die passende Befestigung mit einem hydraulischem Oberlenker

Gerade in der Landwirtschaft wird vieles mit dem Traktor bewegt. Das fängt bei landwirtschaftlichen Maschinen an und geht hin bis zum Anhänger. Und natürlich braucht man für alles die passende Befestigung. Doch nicht immer ist das bei einem Traktor möglich. Doch für dieses Problem gibt es hydraulischer Oberlenker, wie man nachfolgend in diesem Artikel erfahren kann.Traktor

Der hydraulischer Oberlenker

In der Landwirtschaft gibt es für den Traktor eine Vielzahl von sogenannten Anbaugeräten. Sei es für das Ausbringen der Saat oder für den Transport. Und natürlich braucht man hier die passende Befestigung. Nicht immer ist das bei einem Traktor möglich. Und genau für diesen Zweck, nämlich für eine sichere Befestigung sorgt ein hydraulischer Oberlenker. Dieser kann einfach befestigt werden am Traktor und kann dann je nach Modell, alles aufnehmen. Ein großer Vorteil bei einem solchen Oberlenker ist hierbei die Fähigkeit der Einstellung. So kann man diesen, gerade je nachdem um was für ein landwirtschaftliches Gerät sich handelt, entsprechend verstellen. Die Steuerung erfolgt hierbei über die Hydraulik beim Traktor. Eine große Rolle spielt hierbei das Steuerventil. Ist dieses aufgrund vom Alter vom Traktor nicht vorhanden, so ist das kein Problem. Auch bei einem alten Traktor, kann man hier das Ventil für die Hydraulik leicht nachrüsten.

Mit einem Traktor kann man auch ideal das Futter für die bestehenden Tiere transportieren. Hier finden Sie Informationen zu den passenden Futterraufen.

Besonders informativ für eine geordnete und sichere Fütterung sind folgende Beiträge…

Immer sauber mit der Heuraufe bei der Fütterung

Fressgitter – damit alle zu ihrem Futteranteil kommen

 

Unterschiede bei hydraulischer Oberlenker

Ein hydraulischer Oberlenker weist zahlreiche Unterschiede auf. Das fängt hierbei schon an, in der möglichen Ausführung der Befestigung. So gibt es hier den Oberlenker mit einem Fanghaken, aber auch mit einem Kugelauge. Hier muss man natürlich immer schauen bei der Anschaffung, in welcher Ausführung man seine landwirtschaftlichen Geräte hat. Und letztlich gibt es je nach Modell noch weitere Unterschiede, nämlich hinsichtlich der Einbaulänge, aber auch den maximalen Hub der möglich ist. Hier kann man zwischen mehreren Größen auswählen. Darauf basierend unterscheiden sich dann auch die Leistungsdaten, sowohl hinsichtlich der Druckkraft, als auch bei der Zugkraft. Diese beiden Größen sind je nach landwirtschaftlichem Gerät nicht unwesentlich. Schließlich muss der Oberlenker mit seiner Leistung auch in der Lage sein, das landwirtschaftliche Gerät aufnehmen zu können.

Ist der Viehtransport eher was für Sie. Dann schauen Sie unter trailer-point.de vorbei

Kauf hydraulischer Oberlenker

Möchte man jetzt für seinen Traktor einen Oberlenker kaufen, so muss man vorher genau prüfen, was für ein Modell passt. Dazu empfiehlt sich die Durchführung von einem Vergleich. Eine Übersicht ohne großen Zeitaufwand, bekommt man hier am einfachsten und schnellsten über das Internet. Hier gibt es zahlreiche Shops, in denen man sich die Modelle mit ihren technischen Unterschieden ansehen kann. Hierbei wird man dann feststellen, dass die Abweichungen bei den Modellen sich nicht nur auf die technische Seite beschränken. Vielmehr kommt es zwischen den Modellen von einem hydraulischer Oberlenker auch zu Preisunterschieden. Was natürlich auch bei der Anschaffung von einem Oberlenker nicht zu vernachlässigen ist.